Schon mehr als jeder Vierte in Deutschland hat einen Migrationshintergrund

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Sa. 31. Aug 2019, Titelbild: DW Deutsch-Screenshot

Die Zahl der Ausländer stieg in Deutschland auch 2018 weiter an. Waren es 2010 noch 6,75 Millionen, so waren es Ende 2018 schon fast 11 Millionen. Doch die Zahl der Personen mit Migrationshintergrund ist noch sehr viel größer, beinahe doppelt so hoch.

Zahl der Ausländer steigt auf fast elf Millionen

Insgesamt lebten laut statistischem Bundesamt zum Jahresende 2018 ca. 83 Millionen Menschen in Deutschland. Die Bevölkerung ist letztes Jahr um 227.000 Personen gewachsen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilte, hat die Bevölkerungszahl damit erstmals die Marke von 83 Millionen Einwohnern überschritten. Interessant ist nun aber, wie sich die Bevölkerung zusammensetzt. Noch interessanter, wie sich die Zusammensetzung im Laufe der letzten Jahre veränderte und immer weiter wandelt.

Eines springt sofort ins Auge: Die Anzahl der Ausländer und der (direkten oder indirekten) Immigranten = Migrationshintergründler steigt und steigt. 2012 wurde in…

Ursprünglichen Post anzeigen 963 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.